Zackenerbse

 

Die Spargelerbse, auch Zackenerbse genannt ist ursprünglich im südlichen Europa zuhause. Heute ist sie auch in manchen nördlichen Gegenden, vor allen in England noch immer sehr beliebt. Die buschigen Pflanzen entwickeln mehrere ca. 30 bis 50 cm lange, kriechende Triebe. Die 5-6 cm langen Hülsen sind fast viereckig und zahlreich. Gedünstet sind, die nach Spargel schmeckenden Erbsen, die man mit Hülse isst, eine bei uns noch wenig bekannte Delikatesse und können von Juli bis Mitte September geerntet werden.

Alte Sorte

Erntejahr: 2021

 

Inhalt: mind. 30 St.

2,50 €

  • 0,03 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Erbsen - Zuckererbse "Rheinischer Zucker"

Mittelspäte, reichtragende Sorte mit einer Wuchshöhe von bis 1,00 m. Diese schmackhaften Erbsen sind eine traditionelle Sorte aus dem Rheinland. Zuckererbsen werden möglichst früh im Jahr gesät, sie vertragen auch die noch aufkommende Kälte sehr gut. Durch Keimung benötigen sie Feuchtigkeit, später brauchen sie kaum Pflege, daher auch für Garten-Anfänger sehr gut geeignet. Man erntet die komplette Schote, bevor die Samen dick werden.

Alte Sorte

Erntejahr: 2021

 

Inhalt: mind. 50 St.

3,50 €

  • 0,06 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Erbsen - Markerbse " Wunder von Köln"

Diese alte Markerbse aus der Kölner Bucht wurde im Saatgutkatalog der Fa. Jacop Zopes, Fischenich bei Köln 1930/1931 aufgeführt.

Die Pflanze wird etwa 0,50 m hoch und hat schneeweiße Blüten und grüne ca. 5 cm lange Hülsen. Geerntet werden Markerbsen, bevor die Hülsen trocken werden. Gerne werden sie dann in Eintöpfen verwendet.

Alte Sorte

 

Erntejahr: 2021

 

Inhalt: mind. 50 St.

3,50 €

  • 0,06 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Erbsen - Palerbse " Allerfrüheste Mai"

 

Eine frühe, reich tragende alte Sorte mit einer Wuchshöhe von ca. 0,70 m. Als Erhaltersorte bauen wir sie unter anderem für ProSpecieRara an, um die Sortenvielfalt zu erhalten. Diese schmackhaften Erbsen sind eine traditionelle Sorte, die bereits 1949 angebaut wurde. In der Zwischenzeit steht sie auf der "Roten Liste" und daher sollte sie von vielen Gärtnern weitervermehrt werden. Palerbsen werden möglichst früh im Jahr gesät und vertragen auch noch im Frühjahr kalte Tage. Zur Keimung benötigen sie Feuchtigkeit, später braucht man sie nur bei Dürre gießen. Sehr pflegeleicht, daher auch ein ideales Garten-Anfänger-Gemüse.

Alte Sorte

 

Erntejahr: 2021

Inhalt: mind. 50 St.

3,50 €

  • 0,06 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Dicke Bohne "Hang Down"

 

Eine sehr zuverlässige, alte Dicke Bohnensorte. Im Frühjahr bis Frühsommer bilden sich zahlreiche weiß-schwarze Blüten, aus denen sich sehr viele Hülsen entwickeln. In den Hülsen sind meist 5 Kerne enthalten. Dicke Bohnen werden möglichst früh (ab Anfang Februar) gesät. Um die Bohnenlaus abzuhalten sollte Bohnenkraut zwischen die Pflanzen gesetzt werden. Wir haben in Töpfchen vorgezogen (1-jähriges Bohnenkraut oder mehrjähriges Bergbohnenkraut) und diese zwischen die Pflanzen gestellt. Saubohnen oder auch Ackerbohnen genannt, vertragen problemlos mittlere Fröste bis -10°C. Die Pflanzen werden 100-150 cm hoch. Geerntet werden die Bohnen sobald sie dick angeschwollen sind. Aus den Samen der "Dicken Bohnen" lassen sich viele leckere Gerichte zaubern.

Alte Sorte

 

Erntejahr: 2021

Inhalt: mind. 30 St.

3,50 €

  • 0,15 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Stangenbohne - Feuerbohne "Schwarze Käferbohne"

 

Die Prunkbohne "Schwarze Käferbohne" ist eine kletternde Art der Gartenbohne. Sie rankt an Gerüsten und Stangen bis zu 4 m in die Höhe und bildet zahlreiche Hülsen (Fisolen). Bei dieser Sorte verwendet man hauptsächlich die Kerne, die riesig sind und als Trockenbohne verwendet werden, aber auch in sehr jungem Stadium des Wachstums können die grünen Fisolen gegessen werden. Später werden die Hülsen sehr rau. Gerichte mit Trockenbohnen als Eintopf oder Suppe oder eingelegt in Tomatensauce, sind vor allem in Osteuropa beliebt. Die Blüten der "Schwarzen Käferbohne" sind rot und sehen sehr hübsch im Garten aus.

Alte Sorte

 

Erntejahr: 2021

Inhalt: mind. 40 St.

3,50 €

  • 0,06 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Stangenbohne "Coco de Boheme"

 

Diese hübsche 3-farbige Bohne, deren Fisolen in grünem, jungen Zustand auch gegessen werden können, ist auch eine Trockenbohne, deren Kerne für Eintöpfe, Bratlinge oder Salate verwendet werden können. Die Fisolen haben feine rote Streifen. Sie überzeugt auch durch ihre Robustheit und den Riesenertrag.

Auch als Anbau der 3-Schwestern (Mais-Bohnen-Kürbis auf einem Feld) geeignet.

Alte Sorte

 

Erntejahr: 2021

Inhalt: mind. 50 St.

3,50 €

  • 0,06 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Stangenbohne "Spatzeneier"

 

Eine alte Bohnensorte aus dem Rheinland, die hier auch noch sehr bekannt ist. Der Name kommt von der Färbung der Bohnen, die wie Spatzeneier aussehen. Aber auch die Hülse hat eine schöne rote Flammung, die durch das grüne Laub im Spätsommer besonders schön leuchtet. Die Bohne wird traditionell als Trockenbohne angebaut, aber man kann auch die jungen fadenlosen Fisolen ernten und essen. Sie ist sehr ertragreich.

3-Schwestern-Anbauweise: Mais - Kürbis - Stangen-Bohnen auf einem Feld/Beet wachsen lassen. Der Mais dient hier als Kletterhilfe für die Bohnen und der Kürbis als Bodendecker (Alte Indianische Anbauweise).

Alte Sorte

 

Erntejahr: 2021

Inhalt: mind. 40 St.

3,50 €

  • 0,06 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Bohne- Buschbohne "Albanische geflammte"

 

Diese schöne geflammte Buschbohne wurde uns von albanischen Freunden aus ihrer Heimat mitgebracht. Sie ist erstaunlich schnell wachsend, sehr ertragreich und fadenlos. Jung geerntet schmeckt sie sehr zart, ausgereift verwenden die Albaner sie als Trockenbohne für allerlei Gerichte (vorwiegend für Salate und Eintöpfe).

Die Hülsen werden ca. 10-15cm lang. Die Kerne sind weiß-rot gemustert.

Die Bohne kann wunderbar im Freiland ohne Stützen angebaut werden.

 

Erntejahr 2021

Inhalt: 30 Samen

3,50 €

  • 0,06 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Busch-Bohne "Arikoro"

 

Eine sehr frühreifende Busch-Bohne und alte Indianersorte aus Nordamerika. Die hellen, beige farbigen Bohne sind etwa 16x6 cm und haben um den Nabel einen braunen Ring. Sie war im regenreichen, kalten Jahr 2021 besonders ertragreich und zeigte damit ihre Robustheit. In jungem Stadium können die Hülsen komplett gegessen werden, die Hauptverwendung sind jedoch die trockenen Samen, die sich aus den zart-rosa-farbigen Blüten entwickeln.

 

Alte Sorte

 

Erntejahr: 2021

Inhalt: mind. 50 St.

2,50 €

  • 0,06 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Buschbohne "Die Hübsche"

 

Lange Hülsen mit gutem Ertrag zeichnen diese Bohne aus. Auch ihre hübsch gemaserten Bohnenkerne, die mit ihrer rot-beige-weißen Maserung ein Dekor zum Basteln sein könnte. Essbar ist sie, wenn die Fisolen jung und zart sind. Eine frühreifende, gut tragende, alte Sorte. Wie alle Bohnen mag sie Wärme und darf erst nach den Eisheiligen gesetzt werden.

Alte Sorte

 

Erntejahr: 2021

Inhalt: mind. 30 St.

3,50 €

  • 0,06 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Bohne- Buschbohne "Frauenbohne"

 

Eine hübsche, weißblühende Bohnenart, die wegen ihrer für Buschbohnen eher seltenen Mehrfarbigkeit zu den Raritäten im "Bohnenlad" gehört. Die Kerne werden ewas 15 x7 mm groß und sind 3- farbig: Weiße Grundfarbe mit hellbraunen  und dominant weinroten Punkten, die sich am Nabel stärker konzentrieren und ineinander verlaufen. Die Pflanze zeichnet sich durch robustes und kräftiges Wachstum aus. Interessat ist sie nicht nur wegen ihres guten Geschmacks, sondern auch weil man sie schon früh ernten kann. Die Schoten sind lang und etwas flach.

Alte Sorte

 

Erntejahr 2021

Inhalt: 30 Samen

3,50 €

  • 0,06 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Buschbohne "Gefleckte Kleine Kuh"

 

Eine reichtragenden, Buschbohne mit grünen, langen Fisolen, die sehr fein schmecken

Mit ihrer hübschen Maserung, die an ein Kuhfell erinnern, kann man sie auch als Schmuck und Dekobohne nutzen.

Sehr gute Ernte auch in feuchten, kälteren Sommern. Ein Anziehen in Töpfen zu je 3-4 Bohnen ermöglichen den früheren Start. Nach den Eisheiligen ins Beet setzen.

 

3-Schwestern-Anbauweise: Mais - Kürbis - Stangen-Bohnen auf einem Feld/Beet wachsen lassen. Der Mais dient hier als Kletterhilfe für die Bohnen und der Kürbis als Bodendecker (Alte Indianische Anbauweise).

 

 

Erntejahr: 2021

Inhalt: mind. 50 St.

3,50 €

  • 0,06 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Buschbohne "Marona"

 

Diese reich tragenden alte Bohnensorte hat schmal lange Fisolen, die sehr früh im Jahr reif sind für die Ernte. Ihren Namen trägt sie wegen ihrer maronenfarbigen Kerne, die mit einem braunummantelten Nabel ausgestattet sind. Trotz regenreicher, kalter Witterung in 2021, trug sie dennoch zahlreiche, leckere Bohnen. Da ihre Entwicklungszeit sehr schnell geht, kann man sie auch noch später im Jahr noch aussäen. Eine sehr robuste Sorte auch für trockenere Jahre gut geeignet. Für eine Reihenaussaat säst man alle 8 cm eine Bohne, ansonsten in Horsten ausäen.

Alte Sorte

 

Erntejahr 2021

Inhalt: 50 Samen

3,50 €

  • 0,06 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Sojabohne "Funke"

 

Sojabohnen wachsen auch bei uns problemls, wenn man frühe Sorten wählt. Funke ist so eine frühe Sorte. Vom Wuchs und der Pflege ähnelt die Pflanze den Buschbohnen. Geerntet werden können die jungen angeschwollenen Bohnen als "Edamame" oder man erntet die trockenen Samen und versucht sich an der Tofu Herstellung.

 

Erntejahr 2020

Inhalt 50 Samen

3,50 €

  • 0,06 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1