Buschbohne "Albanische Geflammte"

Diese schöne, geflammte Buschbohne wurde und vor einigen Jahren von einer albanischen Familie aus ihrer Heimat mitgebracht. Sie ist erstaunlich schnell gewachsen, sehr ertragreich und fadenlos. Man kann sowohl die Fisolen (Grünen Schoten) ernten, als auch die Bohnenkerne ausreifen lassen und zu allerlei Gerichten verarbeiten.

Die Bohne kann ohne Stützen im Freiland gut angebaut werden. Die Hülsen werden ca. 10-15 cm lang.

 

Alte Sorte

Erntejahr: 2022

Inhalt: mind. 30 St.

3,50 €

  • 0,15 kg
  • leider ausverkauft

Buschbohne "Frauenbohne"

Eine hübsche, weißblühende Bohnenart, die wegen ihrer für Buschbohnen eher seltenen Mehrfarbigkeit zu den Raritäten im "Bohnenland" gehört. Die Kerne werden etwa 15x7 mm groß und sind 3-farbig: Weiße Grundfarbe mit hellbraunen und dominant weinroten Punkten. Die Pflanze selbst zeichnet sich durch ihre Robustheit und kräftiges Wachstum aus. Die Schoten sind lang und etwas flach ausgebildet. Geerntet werden die grünen Fisolen, aber auch die ausgereiften Bohnen lassen sich für vielerlei Gerichte zubereiten. Eine sehr früh zu erntende Bohnenart.

 

Alte Sorte

Erntejahr: 2022

Inhalt: mind. 30 St.

3,50 €

  • 0,15 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Buschbohne "Gefleckte Kleine Kuh"

Eine reich tragende Buschbohne mit grünen langen Fisolen, die jung sehr fein schmecken. Die Bohnenkerne haben eine hübsche Maserung und können auch als Schmuck zum Basteln sehr gut verwendet werden. In feuchten, warmen Sommern ergibt diese alte Sorte einen sehr guten Ertrag, in heißen Sommern sollte gegossen werden. In sehr kalten Gebieten sollte man Buschbohnen in kleinen Töpfen vorziehen und nach den Frosttagen ins Freie pflanzen.

 

Alte Sorte

Erntejahr: 2022

Inhalt: mind. 50 St.

3,50 €

  • 0,15 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Erbsen - Palerbse " Allerfrüheste Mai"

 

Eine frühe, reich tragende alte Sorte mit einer Wuchshöhe von ca. 0,70 m. Als Erhaltersorte bauen wir sie unter anderem für ProSpecieRara an, um die Sortenvielfalt zu erhalten. Diese schmackhaften Erbsen sind eine traditionelle Sorte, die bereits 1949 angebaut wurde. In der Zwischenzeit steht sie auf der "Roten Liste" und daher sollte sie von vielen Gärtnern weitervermehrt werden. Palerbsen werden möglichst früh im Jahr gesät und vertragen auch noch im Frühjahr kalte Tage. Zur Keimung benötigen sie Feuchtigkeit, später braucht man sie nur bei Dürre gießen. Sehr pflegeleicht, daher auch ein ideales Garten-Anfänger-Gemüse.

 

Alte Sorte

Erntejahr: 2021

Inhalt: mind. 50 St.

3,50 €

  • 0,06 kg
  • leider ausverkauft

Zuckererbse "Rheinischer Zucker"

Mittelspäte, reichtragende alte Sorte mir einer Wuchshöhe von ca. 90-100 cm. Diese schmackhaften Zuckererbsen sind eine traditionelle Sorte aus dem Rheinland. Zuckererbsen werden möglichst früh im Jahr gesät und vertragen auch die noch kommende Frühjahrskälte gut. Zur Keimung benötigen sie Feuchtigkeit, später braucht man sie nur bei Dürre wässern. Einmal gesät sind sie sehr pflegeleicht, daher ein ideales Anbaugemüse für Gartenanfänger. Man erntet die gesamte Schote im Jungstadium und verarbeitet sie in der Küche als gedünstetes Gemüse.

 

Alte Sorte

Erntejahr: 2022

Inhalt: mind. 50 St.

3,50 €

  • 0,15 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1